Braun BT5090

Gerätetyp
Hersteller
SchermesserRostfreier Stahl
Einstellbare Schnittlänge1-20 mm

Trägst Du einen Bart und legst Du Wert auf ein gepflegtes Aussehen, kannst Du mit dem Braun BT5090 von einer viermal höheren Präzision als bei anderen Geräten profitieren. Der Barttrimmer ermöglicht Dir 25 präzise Einstellungen und verfügt über zwei Aufsätze zum Trimmen von Bart- und Kopfhaaren. Er kann mit und ohne Kabel benutzt werden. Der Braun BT5090 Test hat gute Ergebnisse gebracht. Kunden, die dieses Gerät gekauft haben, sind größtenteils zufrieden.


Braun BT5090 Test

Egal, ob Du lange oder kurze Barthaare hast, jeder Mann muss seinen Bart auf irgendeine Art und Weise pflegen. Wer zwischen einem Drei-Tage-Bart oder einem Vollbart wechseln möchte, der kann sich einen qualitativ hochwertigen Barttrimmer zulegen, der dich bei diesem Vorhaben unterstützt. Bist Du eher der Fan von einer glatten Gesichtshaut? Dann ist dies auch kein Problem. Der Braun BT5090 hilft dir bei all deinen Vorhaben. Dank der 25 verschiedenen Längeneinstellungen kannst Du deine Barthaare so kürzen, wie es dir gefällt. Dadurch, dass es sogar einen Aufsatz für die Haare und den Bart gibt, kannst Du außerdem deine Haare selbst kürzen.

Mehr Informationen zu diesem Barttrimmer erfahren Neugierige in diesem Beitrag. Gerade Neulinge brauchen diverse Vergleichsangebote, um die perfekte Entscheidung zu treffen. Aufgrund der immer größeren Auswahl im Internet sowie in den Geschäften vor Ort ist die richtige Wahl nicht immer leicht. Wir erklären dir aber alles Wichtige, was Du zu diesem Thema wissen musst.

Wie zeichnet sich der Braun Rasierer aus?

Egal, ob Du einen Dreitagebart oder einen Vollbart tragen möchtest, kannst Du mit dem Barttrimmer präzise Konturen und ein perfektes Ergebnis erzielen.

Der Barttrimmer ist durch eine Reihe überzeugender Ausstattungsmerkmale gekennzeichnet:

– 2 Trimmaufsätze mit Click&Lock-Funktion für Bart- und Kopfhaare

– Slide&Style-System mit aufgesetztem Kamm

– Duales Akkusystem für den Betrieb mit und ohne Kabel

– Vollständig abwaschbar unter fließendem Wasser, das Gerät kann aber nicht für die Nassrasur verwendet werden

Im Braun Bartschneider Test bewies das Gerät seine guten Eigenschaften für konturenscharfes Trimmen in der richtigen Länge.

Präzises Styling beim Rasieren und Stutzen

Für perfekte Ergebnisse beim Rasieren und Stutzen verfügt dieses Barttrimmer-Modell über zwei leicht justierbare Trimmaufsätze. Insgesamt 25 präzise Einstellungen sind damit möglich. Der Präzisionskammaufsatz zum Trimmen der Barthaare eignet sich für Bartlängen von 1 mm bis 10 mm und ist mit einem Präzisionsrad ausgestattet. Die Schnittlänge kann mit Stufen von 0,5 Millimetern variiert werden. So kannst Du beispielsweise auch eine Länge von 5 mm einstellen. Das Rad ist leicht zu bedienen und kann auch während der Rasur beliebig oft verstellt werden. Das ist besonders dann praktisch, wenn Du deine Kopf- oder deine Barthaare in einer unterschiedlichen Länge haben möchtest.

Zum Trimmen der Kopfhaare oder für längere Bärte ist ein weiterer Trimmaufsatz vorhanden. Er ermöglicht Schnittlängen von 10 mm bis 20 mm und kann in Stufen von 2 Millimetern verstellt werden. Die Einstellung erfolgt bei diesem Trimmaufsatz über einen Schieberegler. Die beiden gewährleisten effizientes und großflächiges Trimmen. Der Barttrimmer schafft aber keine Längen, die länger als 20 Millimeter sind.

Mit der Click&Lock-Funktion ist das Aufstecken oder Wechseln der Trimmaufsätze problemlos möglich. Mit einer Führung werden sie über den Trimmer gezogen. Sie rasten automatisch ein. Das Lösen der Aufsätze erfolgt per Knopfdruck. Dank der integrierten Fixierung sitzt der Aufsatz beim Rasieren fest. Du musst kein Verrutschen fürchten, durch das Dein Ergebnis beeinträchtigt werden könnte. Hast Du die Länge ausgewählt und gesichert, erfolgt die Rasur in Wuchsrichtung. Die Bart- oder Kopfhaare werden dabei in die richtige Richtung gebürstet und ohne Schmerz gekappt.

Dadurch, dass das Wechseln vom Aufsatz so einfach ist, können auch Neulinge mit dem Gerät ohne Probleme arbeiten. Das Produkt ist somit laut Testergebnissen für jedermann geeignet – egal, ob Du Erfahrung beim Haareschneiden hast oder nicht.

Perfektes Styling mit dem Slide&Style System

Mit nur einer Fingerbewegung kannst Du deinen Bart mit diesem Modell stylen. Das ist auch mit aufgesetztem Kamm möglich. Für ein bequemes und effizientes Stylen der Konturen schiebst Du einfach den Trimmer nach oben. Übst Du genügend Druck auf den Trimmer aus, ist die Rasur innerhalb weniger Minuten erledigt. Typisch für die Rasierer und den Barttrimmer von Braun sind die lebenslang scharfen Klingen. Die rostfreien Klingen sind ein ganzes Leben lang funktionstüchtig und können auch längere oder dicke Haare problemlos und ohne Ziepen bewältigen. Sie verfügen über eine hohe Schnittpräzision. Somit brauchen sich Menschen, die sehr krauses Haar haben, keine Sorgen machen, dass das Rasieren oder Schneiden nicht klappt.

Braun, ein Unternehmen, das sich in den letzten Jahrzehnten dank der Qualität und Vertrauenswürdigkeit sehr bewährt hat, denkt hierbei an jede Frau und Mann – egal, ob dünnes oder dickes Haar. Genau diese Merkmale zeichnen ein richtiges Qualitätsprodukt, wie es dieser Rasierer ist, aus.

Leichte Reinigung vom Braun BT5090 Bartschneider

Im Test vom Bartschneider Braun überzeugte das Produkt mit einer leichten Reinigung. Er ist vollständig abwaschbar und kann unter fließendem Wasser schnell und bequem gereinigt werden. Alle Bauteile sind wasserdicht. Die Säuberung kann nicht im Netzbetrieb erfolgen. Das Gerät ist so konzipiert, dass beim Abspülen unter fließendem Wasser kein Wasser hineingelangen kann. Die Reinigung erleichterst Du dir, indem Du das Waschbecken mit Küchenkrepp auslegst. Damit hast Du nachher keine Sauerei im Waschbecken.

Für die gründliche Reinigung ist eine kleine Reinigungsbürste im Lieferumfang enthalten. So kannst Du auch kleinste Haare von den Klingen und den Trimmaufsätzen entfernen. Diese Möglichkeit ist besonders dann praktisch, wenn Du das Gefühl hast, dass sich die Haare durch das Abwaschen mit fließendem Wasser nicht lösen. Dennoch solltest Du immer auf die Kombination vom Waschen mit Wasser sowie mit der Reinigungsbürste achten. So kann man sichergehen, dass wirklich alle Haarreste sowie Bakterien usw. herausgelöst werden.

Die Klingen des Barttrimmers sind nicht selbstölend. Um immer Freude an einem gleichbleibend guten Ergebnis zu haben, solltest Du die Klingen von Zeit zu Zeit mit dem im Lieferumfang enthaltenen Pflegeöl behandeln. Das muss nicht nach jeder Rasur passieren. Mit ein bisschen Erfahrung wirst Du sicherlich merken, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist. Grundsätzlich kannst Du es auch einfach nach jedem fünften bis zehnten Rasieren tun.

Auch wenn der Barttrimmer unter fließendem Wasser gereinigt werden kann, ist er nicht für die Nassrasur sowie für die Rasur unter der Dusche geeignet. Das war ein Negativpunkt im Braun Bartschneider BT 5090 Test. Das kann für viele Interessierte durchaus ein Grund sein, warum sie sich für ein anderes Produkt entscheiden. Nichtsdestotrotz ist es kein K. O.-Kriterium, wenn man darauf nicht so viel Wert legt.

Leistungsstarkes Akkusystem für Einsatz mit oder ohne Kabel

Der Braun Barttrimmer verfügt über ein duales Akkusystem und kann sowohl im Netz- als auch im Akkubetrieb verwendet werden. Innerhalb von mehreren Stunden ist der Akku vollständig geladen. Mit einer Akkuladung ist die kabellose Anwendung ungefähr 40 Minuten lang möglich. Im Braun BT 5090 Test wird sogar davon berichtet, dass der Akku bereits innerhalb einer Stunde vollständig geladen werden kann. Eine LED-Anzeige informiert über den Ladestatus des Akkus. Sie warnt auch, wenn die Akkukapazität zu gering ist und der Akku geladen werden muss. Das ist besonders dann praktisch, wenn Du den Überblick verloren hast, wann das Gerät das letzte Mal geladen wurde. Dank der Anzeige kannst Du vorsorgen und ihn immer zum richtigen Zeitpunkt laden – einfach und praktisch.

Zusätzlich verfügt der Braun BT 5090 über eine Schnellladefunktion, wenn Du das Laden vergessen hast und schnell Deinen Bart stylen möchtest. Innerhalb einer Minute ist der Akku geladen. Mit der Schnellladung kannst Du den Barttrimmer fünf Minuten lang nutzen. Die Schnellladung reicht für einmal Trimmen. Du kannst das Gerät auch problemlos während des Ladevorgangs benutzen.

Den Barttrimmer kannst Du in nahezu allen Ländern der Welt verwenden. Er passt sich automatisch an eine beliebige Netzspannung zwischen 100 V und 240 V an.

Tipp: Damit die maximale Kapazität des Akkus möglichst lange erhalten bleibt, solltest Du das Gerät durch den Gebrauch etwa alle sechs Monate vollständig entladen. Erst danach solltest Du es wieder aufladen. Kunden berichten, dass dieser Punkt beim Barttrimmer Braun sehr wichtig ist.

Braun Barttrimmer im attraktiven Design

Eine nicht unwesentliche Rolle für ein gutes Ergebnis spielt auch ein attraktives Design. Im Braun Bartschneider BT5090 Test wurde das Design als funktional und attraktiv beschrieben. Der Bartschneider verfügt über das typische Design der Rasierer und Barttrimmer von Braun. Dieser Bartschneider von Braun ist in der Farbkombination Schwarz-Silber erhältlich. Er liegt gut in der Hand und ist nicht zu schwer. Gerade für Menschen, die noch nicht so viel Erfahrung und Praxis im Bartschneiden haben, ist das leichte Gerät ein echter Pluspunkt. Im Handel gibt es auch jene Geräte, die sehr schwer sind und damit unpraktisch beim Barttrimmen sind. Wer also die Wahl hat, der sollte sich unbedingt für ein leichtes Gerät entscheiden. Dieser Braun Barttrimmer ist dabei sicherlich eines der vorreitenden Geräte in diesem Preissegment.

Das Design ist auch entscheidend für die Handhabung. Mittig auf der Rückseite des Geräts befindet sich der Ein-/Aus-Schalter. Die beiden Trimmaufsätze in schlichtem Schwarz fügen sich in die Form des Barttrimmers harmonisch ein. Damit spricht nicht nur die Leistung des Barttrimmers zahlreiche Kunden an, sondern auch das schöne und edle Design.

Worin liegt der Unterschied zwischen dem BT-5090 und dem BT-5050?

Zwischen den beiden Modellen von Braun sind kaum Unterschiede feststellbar.

Beide Geräte haben viele Gemeinsamkeiten:

– 2 Trimmaufsätze mit insgesamt 25 Längeneinstellungen

– Duales Akkusystem mit einer Betriebszeit bis zu 50 Minuten

– Lebenslang scharfe Klingen

– Vollständig unter fließendem Wasser abwaschbar.

Geringfügige Unterschiede bestehen im Design. Während der BT5090 ein schwarz-silberfarbenes Gehäuse hat, ist der BT5050 vollkommen schwarz. Der BT5050 hat keine Schnellladefunktion. Auch ein Langhaarschneider ist beim BT5050 nicht integriert.

Ein Vergleich vom BT-5090 mit Geräten der Konkurrenz

Der Barttrimmer BT5090 von Braun muss den Vergleich mit Barttrimmern der Konkurrenz nicht scheuen. Er überzeugt mit einer langen Akkulaufzeit, einer Vielzahl von Längeneinstellungen, einer einfachen Handhabung und präzisen Ergebnissen.

Ein Konkurrenzmodell ist der Philips BT5200/16. Er hat eine Akkulaufzeit von einer Stunde und wird nur mit einem Trimmaufsatz geliefert. Er ermöglicht nur 17 Längeneinstellungen. Die Schnittlänge kann beim Philips BT5200/16 von 0,4 bis 10 Millimetern eingestellt werden. Das Spektrum an Längen ist bei diesem Modell deutlich größer. Der Philips BT5200/16 eignet sich nicht für längere Bärte. Beide Modelle ermöglichen ein gleichmäßiges Trimmen im Netz- und im Akkubetrieb. Falls Du also einen langen Bart und den Wunsch hast, diesen in vielen verschiedenen Längen zu trimmen, dann ist das Modell von Braun deutlich besser geeignet.

Ein weiteres Konkurrenzmodell ist Panasonic ER-GB60. Dieser Barttrimmer hat ebenfalls eine Betriebszeit von 50 Minuten bei vollständig geladenem Akku. Er ist mit zwei Kammaufsätzen ausgestattet. Die Schnittlänge kann von 1 bis 20 Millimetern in 40 Schnittstufen eingestellt werden.

Ein Konkurrenzmodell ist auch Remington MB320C mit einer Betriebszeit von 45 Minuten bei vollständig geladenem Akku. Die Schnittlänge ist von 1,5 bis 18 Millimeter in 9 Stufen einstellbar.

Das Konkurrenzmodell Wahl 9818-116 Stainless Steel konnte nur mit einer längeren Akkulaufzeit von 240 Minuten und einem größeren Umfang an Aufsätzen überzeugen. Dieses Gerät wird mit 4 Kammaufsätzen sowie einem Aufsatz für Nasen- und Ohrenhaare geliefert. Die Schnittlänge kann nur von 0,5 bis 12 Millimeter gewählt werden.

Der Braun Test zeigt, dass Du ein gut ausgestattetes Gerät zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis erhältst. Weitere Bartschneider im Test gibt es hier: https://haar-profi.net/barttrimmer-test/

Braun Bartschneider Test – Ergebnisse auf Test- und Vergleichsportalen

Von der Stiftung Warentest wurde der Barttrimmer BT5090 bislang noch nicht getestet. Er wurde jedoch auf verschiedenen Vergleichsportalen mit Produkten der Konkurrenz verglichen und hat gute bis sehr gute Ergebnisse im Test erzielt. Positiv wurden das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, die einfache Handhabung, die lange Akkulaufzeit, die Schnellladefunktion und das präzise Trimmen bewertet. Ein positiver Kritikpunkt ist auch die Einstellbarkeit der Schnittlänge mit 25 Stufen. Auch die schnelle und einfache Reinigung wird positiv bewertet.

Was sagen Kunden zum Gerät?

Kunden, die dieses Modell gekauft haben, gaben zumeist positive Bewertungen bei Amazon ab. Sie loben die gute Schneideleistung. Die Feineinstellung und das präzise Ergebnis werden von Kunden ebenfalls positiv bewertet. Als sehr gut werden die Akkulaufzeit und die leichte Reinigung bewertet. Die hochwertige Verarbeitung und die leichte Handhabung werden von vielen Kunden positiv hervorgehoben.

Ein Grund für die positive Kritik der Kunden ist auch das Trimmen ohne Ziepen und Reißen. Dieser Punkt ist besonders für jene Männer wichtig, die Probleme mit einer sensiblen Haut haben. Wenn Du also weißt, dass deine Haut sehr leicht gereizt ist, dann ist dieses Modell perfekt für dich geeignet.

Einige Kunden, die diesen Barttrimmer gekauft haben und zuvor ein Gerät der Konkurrenz hatten, heben die guten Eigenschaften dieses Modells gegenüber dem Konkurrenzmodell hervor. Nicht zu vergessen ist das positive Preis-Leistungs-Verhältnis, das von vielen Kunden gelobt wird.

Worin liegen die Probleme bei diesem Gerät?

Auch wenn der Bartschneider überwiegend gute Bewertungen erhalten hat, gibt es geringfügige Gründe zu negativer Kritik. Die Lautstärke wird von einigen Kunden und Testern kritisiert, ebenso wie das etwas klein geratene Reiseetui, das im Lieferumfang enthalten ist. Wenn Du also häufiger auf Reisen bist, dann kann es notwendig sein, dass Du ein anderes Etui dafür nimmst. Das solle aber kein Grund sein, diesen Rasierer nicht zu kaufen. Etwas mehr Zeit braucht der Barttrimmer, wenn Du sehr dickes Barthaar hast. Auf ein gutes Ergebnis musst Du dabei jedoch nicht verzichten. Die positiven Aspekte überwiegen allerdings bei diesem Gerät.

Fazit: Der Barttrimmer überzeugt mit guten Eigenschaften

Der Barttrimmer von Braun eignet sich für Dreitagebart, Schnurrbart und Vollbart sowie zum Schneiden der Kopfhaare. In 25 Schnittstufen kann die Schnittlänge mit zwei Aufsätzen für Bart und Kopfhaare eingestellt werden. Die Schnittlänge ist von 1 Millimeter bis hin zu 20 Millimetern wählbar. Der Barttrimmer eignet sich daher auch für längere Bärte. Der Akku hat eine Laufzeit von ca. 40 Minuten. Mit der Schnellladefunktion kannst Du ihn innerhalb weniger Minuten für eine Nutzung von 5 Minuten aufladen. Darüber hinaus ist ein Netzbetrieb möglich. Der Barttrimmer lässt sich einfach unter fließendem Wasser reinigen. Im Test hat der Barttrimmer ein gutes Ergebnis erzielt. Kunden, die dieses Gerät gekauft haben, gaben bei Amazon gute Bewertungen ab.

Auch der Preis kann sich durchaus sehen lassen – er lässt sich mit gleichwertigen Geräten vergleichen. Natürlich hängt der Preis immer auch vom aktuellen Angebot ab. Auf Amazon.de oder in speziellen Fachgeschäften kannst Du zu bestimmten Zeiten häufig von speziellen Angeboten profitieren.

Tobias Münzel

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*