FITFORT Haarschneidemaschine


Fitfort Haarschneidemaschine Test

Die Fitfort Haarschneidemaschine kam zu einem Preis von 69,99 Euro (UVP) in den Handel, ist mittlerweile jedoch bereits für etwas über 40 Euro zu haben. Was dir das Modell bietet und ob sich ein Kauf lohnt, verrät dir unser nachfolgender Fitfort Haarschneidemaschine Test, der einen Blick auf die Leistungsstärke, die Verarbeitungsqualität, die Funktionen und den Lieferumfang wirft.

Ein erster Blick auf die Haarschneidemaschine von Fitfort 

Rein optisch betrachtet erweist sich die Haarschneidemaschine aus dem Hause Filfort als echter Hingucker: Das Gerät ist in elegantem Schwarz gehalten, sorgt durch die goldene Umrandung der Bedienelemente und des Scherbereichs sowie durch zwei ebenfalls in Gold daherkommende Verzierungen an den Seiten jedoch für einen luxuriösen Touch.
Sofort ins Auge fällt auch das integrierte LED-Display, auf dem sich unter anderem ablesen lässt, wie lange der integrierte Akku noch durchhält – ein solches Element lässt sich längst nicht bei jeder Haarschneidemaschine in dieser Preisklasse antreffen. Sehen lassen kann sich darüber hinaus der Lieferumfang, welcher folgende Komponenten beinhaltet:

– Haarschneidemaschine mit eingebautem Akku
– Ladegerät
– Ladestation
– Ladekabel
– 4 Begrenzungskämme (3 , 6 , 9 und 12 mm)
– Reinigungsbürste
– Kamm
– Barbierschal

Hochwertige Verarbeitungsqualität

Die schwarze Haarschneidemaschine überzeugt bei näherer Betrachtung durch eine hervorragende Verarbeitung: Bei der Herstellung der Klingen hat sich der Hersteller für hochwertiges Titan entschieden, welches im Vergleich zu klassischem Stahl deutlich robuster und widerstandsfähiger ist. Kombiniert werden diese vor allem bei professionellen Friseuren hochgeschätzten Klingen durch zusätzliche Keramikklingen, welche in jeder Situation für einen optimalen und präzisen Schnitt sorgen. Idealerweise sind die Klingen auch wasserdicht, sodass sie sich problemlos abnehmen und unter fließendem Wasser reinigen lassen – somit kann man sich bereits auf eine vorbildliche Lebensdauer einstellen.

Die Fitfort Haarschneidemaschine im Test: So schlägt sich das Gerät in der Praxis

Auch die hochwertigste Verarbeitung ist nutzlos, wenn das Gerät in der Praxis keine guten Leistungen abliefert. Wirft man jedoch einen Blick auf die hervorragende Kundenbewertung beim Onlinehändler Amazon, bei der die Haarschneidemaschine aus dem Hause Fitfort fast die kompletten 5 Sterne ergattern konnte, kann man bereits erahnen, dass es auch in diesem Bereich kaum etwas zu meckern gibt – stattdessen ist das nämlich genaue Gegenteil der Fall.

Durch ihr ergonomisches Design liegt die Haarschneidemaschine bei der Anwendung sehr angenehm in der Hand, was neben einer hochwertigen Verarbeitung und einer guten Leistungsstärke natürlich ein äußerst wichtiges Kriterium für einen gelungenen Haarschnitt darstellt. Bereits bei der ersten Verwendung des Geräts fällt das angenehm leise Arbeitsgeräusch auf, welches sich längst nicht bei jeder Haarschneidemaschine antreffen lässt – zudem vibriert es nicht übermäßig in der Hand, wodurch es sich stets angenehm und problemlos führen lässt. Die Keramikklingen gleiten angenehm über die Haut und schneiden die Haare laut Meinung vieler Amazon-Käufer „wie Butter“. Auch dies ist längst nicht bei jeder Haarschneidemaschine der Fall, denn viele Modelle neigen leider zu schmerzhaftem Ziepen.

Individuell einstellbare Laufgeschwindigkeit

Die Haarschneidemaschine von Fitfort kommt mit gleich fünf unterschiedlichen Laufstärken daher, die sich ganz einfach über das große Bedienelement in der Mitte des Geräts auswählen lassen. Angeboten werden dem Verwender hier Geschwindigkeiten zwischen 5.000 und 7.000 Umdrehungen pro Minuten, die in 500er-Schritten steigen – somit darf man sich zwischen 5.000, 5.500, 6.000, 6.500 und 7.000 Umdrehungen pro Minute entscheiden. Ein Wert von 5.000 Umdrehungen ist bereits absolut vorbildlich, höhere Stufen werden eigentlich nur dann benötigt, wenn man sehr dickes oder dichtes Haar besitzt.

Kinderleicht einstellbare Schnittlänge

Über den Schiebeknopf, der sich direkt über dem Bedienelement befindet, kann man leicht die gewünschte Schnittlänge einstellen. Zur Auswahl stehen hier 1,0 mm, 1,3 mm, 1,6 mm und 1,9 mm. Doch keine Sorge: Auch längere Schnittlängen sind mit der Haarschneidemaschine kein Problem. Hierfür setzt man einfach einen der vier im Lieferumfang enthaltenen Aufsätze auf das Gerät, wodurch auch Schnittlängen von 3 mm, 6 mm, 9 mm oder 12 mm möglich sind. Zwar wäre eine Einstellung zwischen 1,9 mm und 3 mm durchaus wünschenswert gewesen, dennoch deckt das Gerät die allermeisten Schnittlängen ab – was sich auch in den überwiegend positiven Rezensionen der Amazon-Käufer widerspiegelt.

Leistungsstarker Akku 

Besonders wichtig ist für eine akkubetriebene Haarschneidemaschine natürlich die Leistungsstärke des Akkus: Hält dieser nur wenige Minuten durch, kann das Haareschneiden schnell zur Qual werden, wenn das Gerät mittendrin plötzlich wieder an die Steckdose angeschlossen werden muss. Auch hier zeigt sich die Fitfort Haarschneidemaschine jedoch von ihrer besten Seite: Der leistungsstarke 2.000 mAh Akku bringt es auf eine Laufzeit von 4 Stunden, nachdem er zuvor etwa 3 Stunden lang aufgeladen wurde. Als besonders nützlich erweist sich hierbei das integrierte LED-Display des Geräts, auf dem man jederzeit ablesen kann, wie viele Minuten der Akku noch arbeiten kann, ehe eine Aufladung erforderlich wird.

Auch für den Fall, dass man keine Steckdose zur Hand ist – das kennt man vor allem aus dem Urlaub – hat der Hersteller vorgesorgt: Im Lieferumfang der Haarschneidemaschine ist neben einem herkömmlichen Ladegerät auch eine Ladestation vorhanden, die sich ganz bequem an jedem handelsüblichen USB-Anschluss anschließen lässt. So kann die Haarschneidemaschine also auch über einen PC, einen Laptop, eine Powerbank oder einen Fernseher mit USB-Anschluss aufgeladen werden. Zeitgleich dient die Ladestation auch als praktische Abstellmöglichkeit für die Haarschneidemaschine, sodass sie nach der Verwendung nicht im dunklen Badezimmerschrank verschwinden muss.

Was es sonst noch über die Haarschneidemaschine von Fitfort zu erwähnen gibt

Wirft man einen Blick auf die Kundenrezensionen bei Amazon, findet man schnell heraus, dass sich das Gerät nicht nur hervorragend zum Haareschneiden, sondern auch zum Trimmen von längeren Bärten eignet. Familienväter dürften sich zudem darüber freuen, dass die Haarschneidemaschine mit einer praktischen Kindersicherung ausgestattet ist: Sie blockiert den On-Schalter und trägt somit dazu bei, dass das Gerät nicht von neugierigen Kindern (oder Haustieren) eingeschaltet werden kann. Nicht verwenden sollte man die Haarschneidemaschine allerdings unter der Dusche, denn tatsächlich sind nur die Klingen wasserdicht – das Gehäuse selbst jedoch nicht.

Unser Fazit

Das Fazit in unserem Fitfort Haarschneidemaschine Test fällt erfreulicherweise sehr positiv aus: Das Gerät weiß nicht nur durch seinen edlen Look, sondern auch durch eine hervorragende Verarbeitung, eine kinderleichte Bedienung, eine vorbildliche Leistungsstärke und einen kraftvollen Akku zu überzeugen. Sehr gut gefallen hat uns auch das integrierte LED-Display welches ein jederzeitiges Ablesen der eingestellten Laufgeschwindigkeit und der verbleibenden Einsatzdauer ermöglicht, einen weiteren Pluspunkt gibt es zudem für die alternative Auflademöglichkeit per USB. Auch die Käufer bei Amazon sind von der Fitfort Haarschneidemaschine begeistert: Hier bringt es das Gerät auf sehr gute 4,6 von 5 Sternen.

Pro:

+ robuste Klingen aus Titan und Keramik
+ leistungsstarker Akku
+ viele unterschiedliche Schnittlängen wählbar
+ einstellbare Laufgeschwindigkeit
+ integriertes LED-Display mit Akku-Anzeige
+ auf Wunsch per USB-Anschluss aufladbar
+ großer Lieferumfang
+ sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra:

– Verarbeitung könnte hochwertiger sein

– Schneideleistung kann mit hochwertigen Markengeräten nicht mithalten

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*