Skip to main content

Wie sollte ein elektronischer Haarschneider gereinigt und gepflegt werden?

Ein elektronischer Haarschneider ist sehr hilfreich, wenn es um die perfekte Rasur geht. Auch ist er, wie der Name schon sagt, perfekt für beinahe jeden Haarschnitt. Doch wer lange etwas von seinem Haarschneider haben möchte, muss die richtige Pflege beachten. Wird der Haarschneider nicht ordnungsgemäß und regelmäßig gereinigt, so wird er nicht lange lauffähig sein. Insofern gibt es ein paar Tipps zu beachten.

Der Ablauf wird in diesem Video dargestellt:

Wie sollte ein elektronischer Haarschneider gereinigt und gepflegt werden?

Im Prinzip gibt es drei Möglichkeiten, um einen elektronischen Haarschneider zu reinigen und zu pflegen. Für jeden Haarschneider gilt, dass sofort nach dem Haare schneiden sämtliche Haare entfernt werden müssen. Sie müssen nicht nur zwischen den Schneideklingen entfernt werden, sondern auch aus der sich dahinter befindlichen Elektronik. Bei vielen Haarschneidern lässt sich der Schneideklingenaufsatz entfernen. Dahinter befindet sich die Elektronik zum Antrieb der Klingen. Die Reinigung ist am besten mit einen kleinen Pinsel auszuführen.

Es gibt spezielle Pinsel zur Reinigung von Haarschneidern. Hierbei handelt es sich in der Regel um circa zwei bis drei Zentimeter breite Pinsel mit harten Kunststoffborsten. Hiermit lassen sich Haarrückstände komfortabel entfernen. Wichtig ist jedoch, dass der Haarschneider ausgeschaltet ist. Ansonsten würden die Borsten von den Klingenn abgeschnitten werden.

Reinigung unter fließendem Wasser nicht immer möglich

Einige Haarschneider lassen eine Reinigung unter fließendem Wasser zu. Sie sind, trotz ihrer Elektronik nass waschbar. Es ist jedoch wichtig, dass Sie sich informieren, ob Ihr Haarschneider dafür geeignet ist. Er kann dann unter fließendes Wasser gehalten werden. Auch hier ist das Ziel, dass die Haarrückstände entfernt werden. Waschen Sie den Klingenaufsatz, sowie die Elektronik dahinter separat. Wenn Sie den Haarschneider einschalten während Sie dies tun werden mehr Haare entfernt. Der Grund ist, dass sich verkantete Haare durch die Bewegung der Klingen befreien. Anstelle den Haarschneider unter fließendes Wasser zu halten, ist es bei einigen Modellen auch möglich sie unter Wasser zu tauchen. Der Reinigungseffekt ist derselbe.

Schlussendlich sollte der Haarschneider regelmäßig mit einem Pflegemittel behandelt werden. Dadurch werden die Klingen nicht stumpf und auch die Metallteile, die die Klingen bewegen bleiben intakt. Sie werden, wie andere Metallgelenke geschmiert.

Wann sollte ich Pflegemittel wie Öl benutzen?

Pflegemittel sollten regelmäßig eingesetzt werden. Es ist sinnvoll ein Öl einzusetzen, welches die Beweglichkeit der mechanischen Teile erhält. Bei vielen Haarschneidern gibt es kleine Löcher auf die jeweils ein Tropfen Öl getropft werden kann. Durch diese Löcher fließt das Öl an die entsprechenden Stellen die mechanische Gelenke enthalten. Diese bleiben dadurch intakt, da sie geschmiert werden.

Es ist sinnvoll, nach jeder Anwendung Öl zu nutzen. Vergessen Sie es einmal, passiert nicht viel. Achten Sie jedoch regelmäßig nicht darauf, dass die Klingen geölt werden, so verlieren die mechanischen Teile ihre Beweglichkeit. Im schlimmsten Fall brechen die feinen Metallteile und der Haarschneider ist nicht mehr nutzbar. Achten Sie also darauf, gerade bei häufiger Anwendung, den Haarschneider zu ölen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*