Skip to main content

Rasierer Handgepäck – Was darf ins Handgepäck?

Rasierer Handgepäck

 

Bei einer bevorstehenden Reise gibt es viel zu planen. Was kommt in den Koffer, was bleibt zu Hause? Als wäre das nicht schon genug Herausforderung, machen die Flugsicherheitsbestimmungen das Einpacken noch komplizierter. So kommt es, dass sich zahlreiche Männer immer wieder fragen: Darf der Rasierer ins Handgepäck? Ohne Rasur halten es die wenigsten Männer im Urlaub aus. Zeit also, dieser Frage auf den Grund zu gehen.

Wieso gibt es Probleme mit dem Rasierer im Handgepäck? 

Zahlreiche Airlines haben sehr strenge Bestimmungen darüber, was Du im Handgepäck mitführen darfst. Rasierer gehören, je nach Art, nicht dazu. Das hat nicht den Sinn Dir auf die Nerven zu gehen oder Dir das Reisen zu erschweren, sondern die Sicherheit zu erhöhen.

Die meisten Menschen benutzen den Rasierer im Handgepäck tatsächlich nur für die Rasur. Tatsächlich stellt die scharfe Rasierklinge jedoch eine Waffe dar, die die allgemeine Sicherheit bedrohen könnte.

Du musst aber nun nicht auf die Rasur verzichten, denn es gibt Ausnahmeregelungen und schlussendlich auch noch den Platz im Koffer.

Ein elektrischer Rasierer im Handgepäck als Alternative

Du möchtest auf keinen Fall auf Deinen Rasierapparat verzichten, aber das mitführen im Handgepäck ist nicht erlaubt? Das ist nicht problematisch, denn Du kannst als Alternative ein elektrisches Modell einpacken.

Hier gibt es keine Vorschriften seitens der Airlines und es sollte beim Checkin nicht zu Problemen kommen. Offiziell sind die Kontrollstationen informiert, dass ein elektrischer Rasierer im Handgepäck nicht verboten werden muss. Am besten verpackst Du das Gerät in einer Transporttasche und sicherst es damit auch gleich gegen Schmutz und Schäden ab.

Der Nassrasierer ist im Handgepäck nicht überall erlaubt

Ein Nassrasierer im Handgepäck ist schon deutlich problematischer. Während es einige Airlines gibt, die Passagiere trotzdem durchwinken, ist der Nassrasierer anderswo komplett verboten. Problem hier ist, dass die Klingen des Nassrasierers ebenfalls als Waffe genutzt werden könnten. Somit sehen einige Fluggesellschaften die Sicherheit bedroht, während andere hier ein Auge zudrücken.

Auf der sicheren Seite bist Du, wenn Du zwar Deinen Nassrasierer mitnimmst, die Klingen hierfür aber am Urlaubsort kaufst oder im normalen Gepäck mitführst.

Übrigens: Airlines, die den Nassrasierer nicht erlauben, verbieten auch das Mitführen von Einwegrasierern. Hier ist die Klinge nämlich fest montiert und darf daher nicht mit in den Flugraum genommen werden.

Rasierklingen im Handgepäck mitführen 

Hier sind sich alle Airlines einig, Rasierklingen haben im Handgepäck nichts verloren. Selbst wenn keinerlei boshaften Absichten vorliegen, sind Rasierklingen ein Risiko für die Sicherheit. Du könntest Dich versehentlich selbst verletzen oder anderen Schaden zufügen.

Wenn Du zu den Vielfliegern gehörst und keine Lust hast, am Urlaubsort jedesmal Rasierklingen zu kaufen, bleibt ein Elektrorasierer als Alternative. Außerdem gibt es Reiserasierer, die extra platzsparend gebaut wurden. Die Geräte sind hochwertig und sorgen für eine solide Rasur unterwegs.

Damit Du stromtechnisch völlig ungebunden bist, kannst Du Deinen Reiserasierer zu Hause aufladen. Die Akkukapazität liegt bei rund 60 Minuten, genug Zeit also, um Dich mehrmals zu rasieren.

Rasiermesser im Handgepäck mitführen 

Einige Männer rasieren sich mit einem traditionellen Rasiermesser. Leider darfst Du dieses im Handgepäck keinesfalls mitführen. Einen Rasierhobel hingegen kannst Du mitnehmen, wenn keine Klingen daran sind. Wenn Du Dich also gewohnheitsmäßig mit einem Rasierhobel rasierst, solltest Du eine Alternative parat haben. Ein Trockenrasierer ist hier eine gute Wahl, wenngleich das Ergebnis nie so akkurat sein wird.

Welche Airline hat besondere Bestimmungen?

Grundsätzlich haben die meisten Airlines die gleichen Regeln. Wenn Du häufig fliegst sind Dir aber bestimmt schon einmal Unterschiede aufgefallen. Es handelt sich hierbei um Kleinigkeiten, für Dich als Fluggast sind diese aber verwirrend. Einige Airlines gestatten den Transport des Rasierers im Handgepäck, andere verbieten es rigoros. Doch wie sieht es mit den größten und beliebtesten Airlines aus? Bei wem ist was erlaubt und was nicht?

Darf bei Ryanair ein Rasierer im Handgepäck mitgeführt werden? 

Ryanair ist bezüglich der Bestimmungen recht großzügig. So sind Elektrogeräte generell erlaubt. Ob nun Lockenstab, Fön oder Glätteisen, alles kein Problem bei Ryanair. Natürlich gilt diese Erlaubnis auch für den Elektrorasierer. Anders als bei vielen anderen Fluggesellschaften darf bei Ryanair der Rasierer im Handgepäck mitgeführt werden und zwar inklusive der Klingen. Hierfür ist es nur notwendig, dass sich darüber ein Schutzgitter befindet. Das ist bei nahezu jedem Rasierer der Fall.

Darf bei Eurowings ein Rasierer im Handgepäck mitgeführt werden? 

Auch Eurowings ist bezüglich der Vorgaben wenig streng. Hier kannst Du Deinen Elektrorasierer auf jeden Fall mitführen. Auch darfst Du Griffe und Hobel Deines Nassrasierers dabei haben. Die Rasierklingen im Handgepäck sind bei Eurowings allerdings streng verboten. Eine Ausnahme stellen die Klingen von Systemrasierern dar. Wenn diese mit einem Gitter versehen sind, darfst Du sie wie bei Ryanair mitnehmen.

Darf bei der Lufthansa ein Rasierer im Handgepäck mitgeführt werden? 

Die Lufthansa ist eine der größten Fluggesellschaften und Sicherheit hat hier oberste Prioriät. Deinen Elektrorasierer kannst Du bei der Lufthansa problemlos im Handgepäck mitführen. Wenn Du einen Rasierhobel oder ein Rasiermesser benutzt, müssen die Klingen leider draußen bleiben. Anders sieht es bei vergitterten Klingen aus, die kannst Du im Handgepäck transportieren. Einwegrasierer, deren Klingen nicht vergittert sind, sind bei der Lufthansa allerdings verboten.

Darf bei Alitalia ein Rasierer im Handgepäck mitgeführt werden?

Alitalia ist ebenso umgänglich wie die anderen Fluggesellschaften und Du kannst Deinen Elektrorasierer ohne Schwierigkeiten mitführen. Wenn Du einen Systemrasierer benutzt, sind die Klingen in der Regel erlaubt. Voraussetzung ist, dass diese über ein Schutzgitter verfügen. Einwegrasierer im Handgepäck sind bei Alitalia verboten gleiches gilt für Rasiermesser.

Rasierklingen sicher zum Reiseziel transportieren 

Auf Reisen ist es gar nicht immer leicht die passenden Rasierklingen für den eigenen Bedarf zu bekommen. Was, wenn Du spät abends am Flughafen landest und die kleinen Geschäfte nicht mehr geöffnet haben?

Deine einzige Möglichkeit ist es, die Rasierklingen im Aufgabegepäck zu transportieren. Du hast dann die Sicherheit, dass Du Deine gewohnten Klingen dabei hast. Im Aufgabegepäck stellen scharfe Gegenstände keine Gefahr dar, da sie außerhalb des Zugriffs durch Passagiere transportiert werden.

Was aber, wenn Du ohne Aufgabegepäck reisen willst? In diesem Fall bleibt Dir nur die Möglichkeit, einen Elektrorasierer oder einen günstigeren Reiserasierer zu kaufen. Der Preis für einen solchen Rasierapparat ist ungefähr so hoch wie für die Aufgabe von Gepäck. Außerdem hast Du den Vorteil, dass Du nie wieder Probleme am Flughafen haben wirst.

FAQ: 

Was macht die Rasierklinge gefährlich? 

Die Rasierklinge ist ein scharfer Gegenstand, durch den Verletzungsgefahr droht. Du oder einer der Mitreisenden könnten unbeabsichtigt oder beabsichtigt schaden nehmen. Um die Sicherheit für alle Fluggäste hoch zu halten und unvorhergesehene Zwischenfälle zu verhindern, sind die Regelungen bei scharfen Gegenständen sehr streng.

Warum darf kein Einwegrasierer im Handgepäck mitgenommen werden?

Der Einwegrasierer ist praktisch und leicht zu verstauen. Dennoch ist die Mitnahme verboten und das hat seinen Grund. Einwegrasierer sind einfach konzipiert und verfügen fast nie über ein Schutzgitter. Die Klinge liegt somit völlig frei und kann schnell aus dem Plastikrahmen entnommen werden. Um Verletzungen oder Bedrohungen vorzubeugen, sind Einwegrasierer im Flugraum verboten.

Kann ich überall Rasierklingen nachkaufen?

In den meisten Städten und Ländern ist es kein Problem Rasierklingen oder sogar einen Rasierapparat zu kaufen. Allerdings ist darauf nicht immer Verlass. Im Ausland bekommst Du möglicherweise nicht die passenden Klingen für Deinen Rasierer und schon stehst Du vor einem Problem. Sicher sein kannst Du, wenn Du einen Rasierer speziell für Reisen mitführst. Diesen kannst Du überall nutzen und er stellt auch beim Flug keine Probleme dar.

Wieso gibt es diese Sicherheitsbestimmungen?

Die Sicherheitsbestimmungen der Länder haben den Sinn, für alle Passagiere und das Bordpersonal maximale Sicherheit zu gewähren. Durch Vorkommnisse in der Vergangenheit wurden diese Richtlinien immer strenger.

Was mache ich, wenn ich kein Aufgabegepäck habe?

Wenn Du kein Aufgabegepäck hast und somit Deine Rasierklingen und anderes Zubehör nicht mitführen kannst, solltest Du Dir einen Reiserasierer besorgen. Natürlich kannst Du auch einen normalen Elektrorasierer kaufen, diese sind jedoch teurer. Das lohnt sich nicht immer, wenn Du normalerweise nur Nassrasierer nutzt.

Was passiert, wenn ich Rasierklingen mitführe?

Dein Handgepäck wird vor dem Checkin kontrolliert. Sollten sich unerlaubte Gegenstände darin befinden, werden sie bei der Kontrolle entnommen. Du darfst sie nicht mit in den Flugraum nehmen und musst sie bei Deiner Rückkehr wieder abholen. Das hält auf, kostet Zeit und ist ärgerlich.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*